21
Dez

Bilder der Woche (Farbe auf Holz)

Bilder, die ich diese Woche gemalt habe: Update Anfang August 2016: Die Einnahme verschiedener Neuroleptika führte zu einem sehr interessanten Rausch, Bilder zu malen. Ein Tag, an dem man kein Bild gemalt hat, ist ein verlorener Tag, war meine Grundüberzeugung. Dieser Rausch, die verbliebene Zeit sinnvoll zu nutzen, ist leider seit der Absetzung der Tabletten […]

24
Apr

Die Kulturarena vor dem Aus? Die Folgen einer ordnungsbehördlichen Verordnung zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung in der Stadt Jena

Die Kulturarena ist dieses Jahr vor dem Aus. Erst jetzt werden die Folgen der ordnungsbehördlichen Verordnung zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung in der Stadt Jena sichtbar. (hier als Pdf nachzulesen). Aufgrund § 15 der ordnungsbehördlichen Verordnung zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung in der Stadt Jena vom 08.01.2013, veröffentlicht im Amtsblatt Nr. […]

24
Okt

Die kleinste Galerie der Stadt

Die kleinste Galerie der Stadt. Die PsyTaArt-Bank. „Hey, der fotografiert eine Bank.“ Ich höre irgendeinen Typen, der mit seiner Freundin vor dem Haus gegenüber steht. Ich werde wütend und gehe, leider nur in Gedanken, zu den beiden. „Seid ihr beide blind?“ sage ich. Die beiden sehen keine Wunder, selbst wenn sie direkt davor stehen. „Ihr […]

21
Okt

Bandrauschen

Bandrauschen. Kennt ihr das noch? Überall ist das Bandrauschen entfernt worden. Aber ist nicht auch Bandrauschen ein Stück Realität? Ich war die Liebe und du das Glas. Ich steh hier oben und du da unten. Uhren ticken laut. Und Bandrauschen. Ich hab die Augen nicht verkehrt herum gehabt. Ich war gelassen und du da oben. […]

15
Sep

Zur Feier des 50. Eintrags ein Video.

Zur Feier des 50. Eintrags auf diesem Blog ein Zeichentrickfilm mit einer Ankündigung für eine weitere Kunstrichtung, die Bertha K. aufgegriffen hat. Die Veränderung und Manipulation der Wirklichkeit. Sie will sie irgendwie verändern. Aber das ist nicht die Wirklichkeit. Erinnerst du dich an Robert S.? Der war schon damals dort, wo du jetzt bist. Aber […]

PsyTaArt

Was heißt „PsyTaArt“? „PsyTaArt“, das sind Kunst, Gedanken, Weisheiten, die angestossen wurden durch einen viermonatigen Aufenthalt in einer Psychiatrischen Tagesklinik (PsyTaArt). Kreativ zu sein stoppt die ununterbrochenen Grübeleien, hat mir dort eine wahnsinnig tolle Ergotherapeutin beigebracht. Man kann nicht gleichzeitig fühlen und grübeln. In Kürze mehr! Und wer betreibt PsyTaArt? Das verdorbene Luder Bertha Kessel, […]