Schlagwort: Kopfkino

18
Okt

Lieber B.

Lieber B.,   es waren in meinen weitschweifigen Ausführungen schon ein paar konkrete Handlungsempfehlungen, die ich leider immer zu gut verstecke:   1. ich persönlich fände es sehr schön und hilfreich, wenn die Philharmonie an diesem Tag mal nicht ihren Romantik-Quatsch spielt, sondern einen bestimmten Programmpunkt dieses Jahres wiederholt.   Wäre ein tolles Zeichen der […]

12
Sep

Jena Nord.

„Hierbei wird ein dezentraler Ansatz einer multipolaren Verteilung mit mehreren räumlichen Schwerpunkten, die sich linear vernetzt gegenseitig ergänzen („Perlenkette“), verfolgt.“ Dem GoogleMann über uns ist das egal. Jena Nord hat sich von oben aus gesehen in 14 Jahren garnicht so verändert. Wir aber!

8
Jan

Das Leben, das Universum und der ganze Rest.

07.01.2014 Können wir die Seele eines Menschen verorten? Hier waren vorhin noch so viele Ideen! Ich zitiere aus dem kleinen Prinzen. Zähmen ist gut und schlecht! Der kleine Prinz –     Antoine de Saint Exupéry Kapitel XXI In diesem Augenblick erschien der Fuchs: „Guten   Tag“, sagte der Fuchs. „Guten Tag“, antwortete höflich der   kleine […]

23
Dez

Tage im Dezember, die im Abreißkalender fehlen

Montag, 09.12.2013 Bertha versucht sich bei einem Label einzuschleimen, da sie hofft, dort einen Job mit „home office“ zu bekommen. Hier die Email: Auf dieser einen kleinen Seite sind echt viele Kommafehler. Und da ich Kunbstfreundin bin, schenke ich euch jetzt den Text mit den richtige Kommas. Müsst ihr nur noch reinkopieren. (Anmerkung der Redaktion: […]

11
Okt

Am Anfang meiner Sehnsucht war ich groß.

Du bist der Vorbote meiner Liebe. Ich habe mir heute ein Buch von Sven Regener gekauft. Für 25 Euro. Krasser Tag. Der Blogger mit Hirntumor auf Nr. 1. Ein Zeichen? Was war im September 2012? Und wieso ist diese Nachricht jetzt aufgetaucht? Sie redet nicht mehr mit ihm? Ich habe die Zeit verloren. Langes Gespräch […]

7
Jul

Fehler 1603

21 Uhr breit. Ich bin Schriftsteller! Fotograf! Als Autor muss man da nun mal durch. Das ist alles nur das Training: für das große Buch das ganz große Musikalbum ein wunderschönes Bild. Gedankenexperimente. Fehler 1603! Schrecklich. Das tut uns leid. Das ist das schlimmste, was passieren kann! Todesurteil. Diagnose. Es ist alles verloren! Betretenes Schweigen. […]