Kategorie: Kopfkino

31
Mrz

Sensation! Schillers Schädel in Jena gefunden.

Sensation in Jena Schillers Schädel gefunden…Novalisfest abgesagt… Eichplatz wird zum Schillerpark Der Disput über die zukünftige Gestaltung des Eichplatzes im Zentrum der Stadt dürfte damit beigelegt sein. In der City präsentieren Historiker einen bei Ausgrabungen in einer Parzelle der ehemaligen Kollegiengasse 29 gemachten Fund. „Das ist zweifelsfrei der bisher vermisste Schädel Friedrich Schillers“, stellt der […]

21
Mrz
Erkenntnis
8
Jan

Das Leben, das Universum und der ganze Rest.

07.01.2014 Können wir die Seele eines Menschen verorten? Hier waren vorhin noch so viele Ideen! Ich zitiere aus dem kleinen Prinzen. Zähmen ist gut und schlecht! Der kleine Prinz –     Antoine de Saint Exupéry Kapitel XXI In diesem Augenblick erschien der Fuchs: „Guten   Tag“, sagte der Fuchs. „Guten Tag“, antwortete höflich der   kleine […]

Neujahrsbetrachtungen

01.01.14 Es ist Mittwoch Abend und ich bin wieder zuhause. Das ist die Sonne, wie sie gestern Abend unterging. Ich habe nicht darauf geachtet, wie sie völlig selbstverständlich heute wieder aufging. Wir haben Lehrgeld bezahlt. Ich verlange/will, dass alles eine Bedeutung hat. Ausreden: Es hätte noch viel schlimmer kommen können. Das war ein Warnsignal, ein […]

23
Dez

Tage im Dezember, die im Abreißkalender fehlen

Montag, 09.12.2013 Bertha versucht sich bei einem Label einzuschleimen, da sie hofft, dort einen Job mit „home office“ zu bekommen. Hier die Email: Auf dieser einen kleinen Seite sind echt viele Kommafehler. Und da ich Kunbstfreundin bin, schenke ich euch jetzt den Text mit den richtige Kommas. Müsst ihr nur noch reinkopieren. (Anmerkung der Redaktion: […]

29
Okt

Große Kunst an ungewohntem Ort. Ein Abend beim Kurztheaterspektakel in Jena

Große Kunst an ungewohntem Ort. Ein Abend beim Kurztheaterspektakel in Jena 26.10.13 Samstagabend und ich denke über verschiedene Rollen nach, die jeder von uns spielt. In Jena findet gerade in der „Ruski“, einer ausgedienten Industriehalle im Gewerbegebiet in Göschwitz, das fünfte Kurztheaterspektakel statt. Unter dem Motto „Schnappt den Superschurken“ war die beeindruckende Location gestaltet. Das […]

21
Okt

Bandrauschen

Bandrauschen. Kennt ihr das noch? Überall ist das Bandrauschen entfernt worden. Aber ist nicht auch Bandrauschen ein Stück Realität? Ich war die Liebe und du das Glas. Ich steh hier oben und du da unten. Uhren ticken laut. Und Bandrauschen. Ich hab die Augen nicht verkehrt herum gehabt. Ich war gelassen und du da oben. […]

11
Okt

Am Anfang meiner Sehnsucht war ich groß.

Du bist der Vorbote meiner Liebe. Ich habe mir heute ein Buch von Sven Regener gekauft. Für 25 Euro. Krasser Tag. Der Blogger mit Hirntumor auf Nr. 1. Ein Zeichen? Was war im September 2012? Und wieso ist diese Nachricht jetzt aufgetaucht? Sie redet nicht mehr mit ihm? Ich habe die Zeit verloren. Langes Gespräch […]

16
Sep

Die Bedeutung des „Stinkefingers“

Der Stinkefinger Bertha Kessel zeigt ihn. Ursula von der Leyen deutet ihn mit dieser Geste an. Mitten im Endspurt des Wahlkampfs erscheint im SZ-Magazin dieses Foto von Peer Steinbrück. Legendär auch dieses Zeichen des Fußballers Stefan Effenberg Richtung deutsche Fans bei der Fußball-WM 1994.   Egal ob alt … oder jung… Dieses Zeichen zeigt Einigkeit […]

15
Sep

Zur Feier des 50. Eintrags ein Video.

Zur Feier des 50. Eintrags auf diesem Blog ein Zeichentrickfilm mit einer Ankündigung für eine weitere Kunstrichtung, die Bertha K. aufgegriffen hat. Die Veränderung und Manipulation der Wirklichkeit. Sie will sie irgendwie verändern. Aber das ist nicht die Wirklichkeit. Erinnerst du dich an Robert S.? Der war schon damals dort, wo du jetzt bist. Aber […]

13
Sep

Gandhi und Gewalt?

Schon komisch, dieser alte Zettel mit diesem verstörenden Zitat von Gandhi. Irgendetwas stimmt daran doch nicht? Und tatsächlich. Wie das Zitat weitergeht, stand nicht mehr auf diesem alten Zettel vor dem Café. Es ist sehr wichtig! „Aber ich glaube eben, dass die Gewaltlosigkeit der Gewalt unendlich überlegen ist… Stärke entspringt nicht der physischen Macht. Sie […]

5
Sep

Rumzwittschern

Tweets von @cyperengel Beate Müller ‏@cyperengel 13h Ritter der Gerechtigkeit #brwahl #tvduell #psytaart Beate Müller ‏@cyperengel 13h die kommunistische Gefahr sind die Handlanger des militärischen Potentials einer ernsten Bedrohung #tvduell #brwahl #psytaart #zwicknagel Beate Müller ‏@cyperengel 13h Lasset uns beten Diener Marianne Tränen von Strauß der Tod ist nicht das ENDE #tvduell #brwahl #psytaart Beate […]

10
Aug

Herr, lehre mich die Kunst der kleinen Schritte

Ich bitte nicht um ein Wunder und Visionen, Herr, sondern um Kraft für den Alltag! Lehre mich die Kunst der kleinen Schritte: Mach mich griffsicher in der richtigen Zeiteinteilung, schenke mir das Fingerspitzengefühl, um herauszufinden,… was erstrangig und was zweitrangig ist. Bewahre mich vor dem naiven Glauben, es müßte im Leben alles glattgehen. Schenke mir […]

15
Jul

NSA-Überwachung

Was kann man (Frau auch) tun, wenn unzählige Gedanken im Kopf Purzelbäume schlagen und sich nicht mehr sortieren lassen? Wenn NSU und NSA und alle anderen Dinge nur noch verschwimmen? Einfach mal einen Kommentar schreiben unter einen Artikel auf Spiegel-Online, von dem man (Frau auch) weiß, dass dieser extrem unpopulär ist (z.B. die Argumentation eines […]

13
Jul
Hallo Welt!

Liebe ist ein Arschloch!

„Liebe ist ein Arschloch!“ Interview mit Bertha K. über die Liebe. Wieso „die Liebe“? Warum ist „Liebe“ weiblich? Warum nicht über „den Liebe“? Warum, warum, warum? Egal! Das ist nicht ihre Street Art. Und scheinbar nicht ihr Thema. Liebe Bertha, wenn du die Augen aufmachst, dann ist um dich herum alles voller Kunst und Liebe. […]

11
Jul

Dylan

Ganz großer Text von Bob Dylan. „damit du meine Liebe fühlen kannst.“ Das würde ich gern auch so können. Solche Texte schreiben. Nimm mich mit auf die „Never ending Tour“, die niemals endende Tournee. „Wenn dir der Regen ins Gesicht weht, und die ganze Welt dir auf den Fersen ist, könnte ich dir eine warme […]

Ich war es nicht!

Montag, 19.34 Uhr Gehst mal schön in die Stadt, eine Bratwurscht essen. Welchen Moment habe ich verloren? Ich hatte schöne Ziele gefunden. Aber die Wertvollen waren mir verborgen geblieben. Und wenn das ein Blick auf das Zukünftige ist? Die Zeit hat einen Sprung. Schott. Bob Dylans Sonnenbrille. Der Zeitraffer bei Benjamin Button. Wo ist das […]

Fehler 1603

Füge hier08.07.2013 Stoned an einem Montag im Sommer. „Ich bin nicht verkehrt“, sagt mein Herz im Moment. es sollte Nicht sein keine Wut Hauptsache, es ist gut. Mach, dass er wieder lebt Hauptsache ist, dass es irgendwie weiter geht. Ein komisches c und ein komisches g Pläne sind Therapie! (auf die Frage, ob ich Pläne […]