„… ist das ja nur, was ihr mir gabt“

„…Instrumentalisierung dieses historisch sensiblen Gedenktages durch demokratiefeindliche Kräfte… die Planung vorangetrieben (die Zivilgesellschaft soll anders als am 9. November 2016 diesmal agieren und nicht reagieren)… Spaltung der zivilgesellschaftlichen Akteure… Verknüpfung von Vergangenheit und Gegenwart… mediale Berichterstattung … eine Presseerklärung aller sich einbringenden Akteure (mit einer Stimme sprechen)…Erstellung einer (filmischen) Dokumentation zum 9. November 2017 in Jena, die auch den Medienvertretern zur Verfügung gestellt werden… Finanzielle Mittel zur Umsetzung von Veranstaltungsformaten und öffentlichkeitswirksamen Maßnahmen durch JenaKultur… Beibehaltung der Vielfalt der Angebote bei gleichzeitiger Planung von zwei bis drei Angeboten als Kristallisationspunkte… Ritualisierung von Gedenken sollte vermieden werden.

… was ist das denn für ein Befehlston? Viel zu oft wurde den Menschen die Art des Fühlens, Denkens und Handelns befohlen. Jetzt sind wir erwachsen.

„Geduld ist mir die Hure der Feigheit, mit der Faulheit steht sie auf du und du, dem Verbrechen bereitet sie das Bett…“(Biermann als 25 Jähriger!)

… wir können und dürfen, wir behaupten, wollen, singen, malen, wir möchten, wir…

Clara Rosenthal starb am 11. November 1941 in Jena. Am 22. September 1982 endete gegen 16 Uhr Dorothea Uschkoreits Leben in der Tatzendpromenade… denk mal… und an alle anderen.

Wir werden laut darüber diskutieren, warum das geschah.

So etwas darf nie wieder möglich sein!

Welche Denkmäler erinnern an unsere eigene Freiheit?

Alte Soldaten?

Namen auf Stein?

Steinnamen. namenlose…

Licht.

Lichtstadt.

Kristallisationspunkt (hier treffen wir uns jetzt, das habe ich aus deinem Protokoll).

… (ich habe da schon was vorbereitet… Fortsetzung folgt).

print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*